Alternatives Winterzusammenkommen — Living Utopia Projekt

Gemeinsam gestalten wir einen Mitmachraum zur Reflexion des vergangen Jahres und als Ideenschmiede für das kommende Jahr. Wir möchten das Jahr in Ruhe ausklingen lassen, um gleichzeitig Motivation zu schöpfen mit welcher wir neue Projekte und Aktionen durchführen können.
Wir möchten auch in Frage stellen, ob es einen bestimmten Tag im Jahr geben muss, den wir besonders feiern und uns große Vorsätze ausdenken, oder ob wir diese Fragen, Ideen und Lebensfreude nicht jeden Tag leben können. Im Zeitraum vom 29. Dezember 2015 bis zum 01. Januar 2016 möchten wir in einer Runde von maximal 15 Menschen eine intensive Zeit voller Workshops, Open Stages, Gesprächskreisen, gemeinsamem Kochen und Essen verbringen. Das Alwizuko wird unter den Leitsätzen geldfrei, ökologisch, solidarisch und vegan organisiert.
Daher kostet es dich kein Geld, daran teilzunehmen. Du hast Lust, mitzumachen? Erzähl uns warum, und wir hoffen, dir einen Platz gegeben zu können. Den Anmeldebogen sowie weitere Informationen findest du unter:
www.alwizuko.livingutopia.de

Klamotten Café am Sonntag den 15. November

Klamotten-Cafe_Facebook_2015-11Das Klamotten Café steht wieder an. Am 15. November verwandelt sich der Veranstaltungsraum des SZs in einen außergewöhnlichen Second-Hand-Shop mit gemütlicher Café-Ecke und Livemusik. Hier werden gespendete Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires gesammelt, sortiert, aufbereitet und für die Gäste bereitgelegt. Dabei handelt es sich um gebrauchte aber gut erhaltene Kleidung, welche wir über die letzten Wochen bei uns als Spende entgegengenommen haben.

Wichtig für das Projekt: Es gibt keine festen Preise, alle Sachen geben wir für das ab, was es dem Gast wert ist. Teile des Erlöses und der übrig gebliebenen Kleidung spendet das SZ an soziale Projekte. Also genau das richtige Event für shoppingbegeisterte Menschen, die einen guten Zweck unterstützen wollen.

Uns begleiten dieses mal das Pop-Akustik-Duo Metamorphonia, mit Unterstützung von Alex Dietz an der Gitarre. Außerdem wird es ein umfangreiches Kuchenangebot geben, hauptsächlich vegan, dazu fair gehandelter Kaffee und andere Köstlichkeiten.

Termin:    15.11. 2015
Zeit:          12:00 – 18:00 Uhr
Musik:      Metamorphonia + Alex Dietz
Eintritt:     Kostenlos

Wer noch Kleidung spenden möchte schreibt bitte an sz@inferno.nadir.org oder kommt direkt zum Aufbautag (Sa. 14.11.) ab ca 16:00 Uhr zum SZ und bringt die Sachen vorbei.

FREITAGSKNEIPE // ganz neu!

Jeden dritten Freitag im Monat findet jetzt immer die Freitagskneipe statt. Dabei gibt es eine Bierverkostung aus der Ricklinger Landbrauerei und natürlich auch andere alkoholische Köstlichkeiten. Genau das richtige um das Wochenende einzuleiten.

Dann mal PROST!

Halloween im SZ “Party’n’Punk” // Sonnabend 31. Oktober ab 21:00

HalloweenpartyDas SZ feiert Halloween (Samhain). Eines der ältesten Feste unserer Gegend.
Wir laden euch herzlich ein mit uns feiern und ne ordentliche Sause zu erleben!
Verkleiden ist pflicht, Eintritt per “pay what you can” und natürlich gibt es gute Musik, ein umfangreiches Buffet, kostenloses Vor-Ort-Schminke-Lassen und ne Halloween Spezial Bowle die sich sehen lassen kann – der besser trinken.

Datum: 31.10.2015
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: Gegen Spende

Wir freuen uns sehr auf euch!

Wir wollen reden! – Diskussionsreihe

IL_logoIn regelmäßigen Abständen treten rechtspopulistische Parteien und Bewegungen in die öffentlichen Wahrnehmung. Stets widmen sie sich den gleichen Themen wie die vermeintliche Überfremdung, der Kriminalität (bzw. die Kombination beider Themen) oder dem “Untergang des Abendlandes” durch eine Politik wie die des Gender Mainstreamings. Die AfD (“Alternative für Deutschland”) stellt zusätzlich eine  neoliberale Politik in den Mittelpunkt. Die wichtigste Partei dieser Strömungen ist derzeit die AFD, die mit rechtskonservativen Ideologiefragmenten auf sich aufmerksam machen.

In unserer Diskussionsreihe wollen wir uns – mit Dir! – mit einigen Thesen der AFD beschäftigen. Wir werden dabei folgenden Fragen nachgehen:

Wie ist das Verhältnis von rechtspopulistische Parteien und Bewegungen zu Gesellschaft,  zur sogenannten Mitte und welche Anschlussmöglichkeiten bestehen?
Welche Gegenstrategien gibt es?
Welche linken Positionen gibt es in diesen Themenfeldern?

Die Veranstaltungen werden nicht mit einem Vortrag beginnen, sondern wir wollen uns die Positionen gemeinsam erarbeiten. Es geht uns darum gemeinsam Positionen auszutauschen und von einander zu lernen. Als Grundlage für diese Diskussion schlagen wir die Broschüre des Hamburger Bündnis “Rechtspopulismus ist keine Alternative” vor. 
Die Broschüre ist als download unter der folgenden Adresse zu finden:
www.keine-stimme-den-nazis.org/images/PDF

Bei den Veranstaltungen selbst werden wir thematische Texte des Abends in ausreichender Stückzahl vorliegen haben. Jeden Abend möchten wir auf 2 Stunden begrenzen.

Wir freuen uns auf eine spannende, interessante Diskussion mit euch!

Mittwoch 9. September 19:00 Uhr // Thema: Rassismus
Mittwoch 11. November 19:00 Uhr // Thema: Wirtschaftspolitik
Mittwoch 13. Januar 2016 19:00 // Thema: Familienpolitik

Im Sozialen Zentrum, In de Tarpen 8, 22846 Norderstedt